Herzlich willkommen!
OneNote 2016 nachinstallieren

OneNote 2016 nachinstallieren

Mit Office 2019 und einer aktuellen Installation von Office 365 wird OneNote nicht mehr installiert.

Das hat damit zu tun, dass Microsoft nicht mehr zwei verschiedene Applikationen entwickelt und alle Neuerungen nur noch in das schon mit Windows 10 mitgelieferte App implementiert. Stand heute ist das App aber noch nicht mit allen Funktionen ausgestattet wie das z.B. noch OneNote 2016 der Fall war.

Auf der anderen Seite gibt es im App neue Funktionen die in OneNote 2016 nicht vorhanden sind.

Mein wichtigster Grund weiterhin mit OneNote 2016 zu arbeiten sind die Abschnitts-Gruppen die im App nicht mehr – und hoffentlich – noch nicht, erstellt werden können.

Nachtrag im Januar 2019:
Mit der App können inzwischen ebenfalls Abschnittsgruppen erstellt werden. Dazu wird in der Navigation für die Abschnitte die rechte Maustaste gedrückt.

Wer nun ein Office 2016 auf das neuste Office 2019 updatet, muss nichts unternehmen. Die Installation ersetzt all anderen Office Tools wie Word usw., lässt aber OneNote 2016 auf dem System.

Wer frisch aufsetzt kann nach der Installation von Office 365 oder Office 2019 die gratis Version von OneNote 2016 herunterladen und nachinstallieren. Diese Version wird Microsoft im Rahmen des Supportlebenszyklus für Office 2016 bis am 13. Oktober 2020 für allgemeinen Support und bis am 14. Oktober 2025 für den erweiterten Support gratis anbieten.

Den gratis Download für Windows Desktop gibt es hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu